Open Air-Kino im Museumsgarten: "Die Känguru-Chroniken"
92 Minuten

Vorstellungen


Samstag, 14. August

  • Die am Veranstaltungstag gültigen Corona-Regelungen sind zu beachten
  • Einlass ab 19.00 Uhr
  • Filmbeginn bei Einbruch der Dunkelheit
  • Eintritt: 6,00 EUR
  • Begrenzte Sitzgelegenheiten vorhanden - Decken, Sitzsäcke, Liegestühle,… dürfen gerne mitgebracht werden
  • Kartenvorverkauf bei der KulTOURbühne Goch im Rathaus, Markt 2, 47574 Goch (Tel.: 02823 320-202)
  • Reservierungen über die Homepage nicht möglich

Eintrittskarten

Eintritt 6,00 €

Kartenvorverkauf bei der KulTOURbühne Goch im Rathaus, Markt 2, 47574 Goch (Tel.: 02823 320-202)

Reservierungen für diese Veranstaltung über unsere Homepage sind nicht möglich.

Open Air-Kino im Museumsgarten: "Die Känguru-Chroniken"

(Deutschland - 2020)

Marc-Uwe, ein unterambitionierter Kleinkünstler mit Migräne-Hintergrund, lebt mit einem Känguru zusammen. Doch die ganz normale Kreuzberger WG ist in Gefahr: Ein rechtspopulistischer Immobilienhai bedroht mit einem gigantischen Bauprojekt die Idylle des Kiezes. Das findet das Känguru gar nicht gut. Ach ja! Es ist nämlich Kommunist – das hatte ich vergessen zu erzählen.

Jedenfalls entwickelt es einen genialen Plan. Und dann noch einen, weil Marc-Uwe den ersten nicht verstanden hat. Und noch einen dritten, weil der zweite nicht funktioniert hat. Schließlich gipfelt das Ganze in einem großen Anti-Terror-Anschlag und … äh… weiß auch nicht mehr so genau. Jedenfalls ist der Film ziemlich witzig.

Trailer